Konzept

Das Haus St. Vitus ist eine Wohneinrichtung für erwachsene Menschen mit geistigen und mehrfachen Behinderungen. Die Mitarbeiter des Hauses betreuen insgesamt 46 Personen in verschiedenen Wohnformen in Everswinkel. Unser Angebot besteht aus

der Begleitung und Unterstützung in allen lebenspraktischen Bereichen

 Unterstützung zur pflegerischen und medizinischen Versorgung

Angebote zur Freizeitgestaltung wie z.B. Heilpädagogisches Voltigieren, Kunst- und Musikerfahrung, Sportangebote und Ausflüge

 Durchführung von Urlaubsmaßnahmen

 Durchführung von religiösen Angeboten

 Seelsorgerische Begleitung

Unterstützung der BewohnerInnen bei der Weiterentwicklung persönlicher Fähigkeiten mit dem Ziel, die größtmögliche Selbständigkeit zu erlangen

der Begleitung und Unterstützung bei der Erstellung einer eigenen Lebensplanung und ihrer Umsetzung

Alle Angebote und Maßnahmen orientieren sich immer am individuellen Hilfebedarf des Einzelnen.

Im Haus St. Vitus arbeiten MitarbeiterInnen mit folgenden Professionen:

 HeilerziehungspflegerInnen

–  SozialhelferInnen

 ErzieherInnen

 Diplom SozialpädagogInnen

Diplom Heilpädagoge

Hauswirtschaftskräfte

 MitarbeiterInnen ohne pädagogische Ausbildung

Regelmäßige Team- und Dienstbesprechungen sorgen bei uns für inhaltlichen Austausch und eine gezielte pädagogische Hilfeplanung für jede Bewohnerin und jeden Bewohner.

Zur Weiterentwicklung der fachlichen Kompetenz nehmen die MitarbeiterInnen regelmäßig an internen und externen Fortbildungen teil.

Die meisten BewohnerInnen arbeiten tagsüber in den Freckenhorster Werkstätten. Für Bewohner, die am Arbeitsleben nicht teilnehmen können oder bereits verrentet sind, steht ein tagesstrukturierendes Angebot in separaten Räumen zur Verfügung. Diese kann auch von Menschen mit Behinderungen in Anspruch genommen werden, die nicht im Haus St. Vitus wohnen.

Wir wollen in unserer Einrichtung Menschen, die im Alltag auf bestimmte Hilfen angewiesen sind, einen lebenslangen Ort zum Leben ermöglichen. Wer bei uns lebt, soll auch hier seinen Lebensabend verbringen und in Würde sterben dürfen.

Schreib einen Kommentar